2007 habe ich einen Ausflug für die Gäste auf Teneriffa zusammengestellt, bei dem der Urlaubsgast an einem Tag sehr viel von der Insel Teneriffa sieht und eine ganze Menge über die Kanarischen Inseln, die Kultur und das Leben der Bevölkerung hier auf Teneriffa erfährt. Ich starte bei der Geschichte zur Entstehung der Inseln bis zur Lage heute, mit aktuellen Informationen.

Was mir sehr wichtig bei dem Ausflug ist, wir fahren in einer kleinen Gruppe mit maximal 20 Personen. Dadurch ist es sehr überschaubar und ich kann im laufe des Tages mit jedem Gast in einen persönlichen Kontakt kommen. 

Damit fühlt sich auch der Urlauber „wahrgenommen“

Und das wichtige für mich ist, der Tag soll ein „wirklicher Urlaubstag“ sein, wo sich der Gast auch wenn er wieder zuhause ist, mit Freude daran erinnert ! 


Wir starten morgens den Ausflug in Las Americas, dann geht es über die Südautobahn an die „Playa de Las Teresitas“. Da dieses der längste Abschnitt ist den wir an diesem Tag in einem Rutsch zurück legen, erkläre ich auf der Fahrt dorthin: die Entstehung der Kanaren, die Geschichte der Menschen von der Besiedelung der Inseln an, die Entstehung des Wetters auf Teneriffa, die Bevölkerung und auch die heutige wirtschaftliche Lage auf der Insel.

Aber nicht als „trockener Geschichtsunterricht“

Am Strand angekommen machen wir einen Fotostopp, eine Zigarettenpause oder auch Wc Stopp.

Im Anschluss geht es zurück in unsere schöne Hauptstadt Santa Cruz, dort gibt es einen Überblick von der Stadt mit einem Rundgang. Danach haben die Gäste dann noch die Möglichkeit sich die Stadt Santa Cruz 1 Stunde alleine anzusehen, einzukaufen oder etwas zu trinken/essen.

Nach dem Treffen an der Plaza de Espana geht es dann in unsere ehemalige Hauptstadt „ La Laguna“. Auch dort begeben wir uns auf einen Stadtrundgang in der von der UNESCO geschützten Altstadt.

Von dort aus geht es dann Richtung „Esperanza Wald“. Auf den Weg dort hin kehren wir in das Restaurant „Las Rosas“ wo es für die Gäste ein ausgiebiges typisch kanarisches Mittagessen gibt.


Nach dem Essen fahren wir dann Richtung Nationalpark, durch unseren schönen Kiefern, Lorbeer und Baumheide Wälder und werden auf den Weg dorthin überall wo es schöne Aussichten gibt anhalten und den Gästen die Möglichkeit auf ein Foto geben. Und natürlich auch im Nationalpark. 

Im Anschluss geht es dann zurück in die jeweiligen Hotels. Der ganze Ausflug steht, da ich mit einer kleinen Gruppe unterwegs bin, ganz im Sinne des Urlaubers. Wir haben keinen Zeitdruck.

Dieser Ausflug ist für jeden Gast geeignet, ob klein, groß, mit Seh oder Gehbehinderung. Wir sind bei diesem Ausflug 8 bis 9 Stunden unterwegs, das schöne ist aber, wir sind auch über 4,5 Stunden außerhalb des Busses.

Ich habe Gäste die diese Tour nach Jahren noch ein 2.mal mit mir machen, auch bekomme ich E-Mails mit „Danksagungen“ und ich habe viel Gäste die danach sagen :„Hätten sie gewusst wie schön Teneriffa ist, wären sie viel früher schon einmal zu uns gekommen“! 

Zum Seitenanfang